schauspieler (aldis-hodge)

Type:
Genre
Land
Sortieren nach:
Veröffentlichung
Filter
hd
Jack Reacher - Kein Weg zurück
  • 118 min
  • 2016
  • IMDb:

    6.4
  • 42324
Seit er die Stimme von Major Susan Turner am Telefon gehört hat, geht sie Jack Reacher nicht mehr aus dem Kopf. Deswegen ist er nun an den Ort zurückgekehrt, der für ihn dem Begriff „Heimat“ am nächsten kommt: dem Hauptquartier seiner alten Einheit in Virginia. Dort, so glaubt Reacher, sitzt Susan Turner an dem Schreibtisch, an dem er einst saß, als er noch der Kommandant war. Doch in Virginia erlebt der Privatermittler eine Überraschung. Es gibt einen neuen Kommandanten und Susan Turner ist wegen Verrat im Gefängnis. Damit nicht genug, wird Reacher selbst mit zwei Anklagen konfrontiert. Er soll vor sechzehn Jahren einen Mord begangen haben und eine Frau behauptet, dass er der Vater ihrer Tochter ist. Reacher weiß: Irgendetwas stimmt hier ganz und gar nicht. Jemand will ihn ablenken, den neugierigen Ermittler kalt stellen. Er beschließt, der Sache auf den Grund zu gehen, doch dazu muss er erst einmal Susan Turner aus dem Gefängnis befreien…
hd
Straight Outta Compton
  • 147 min
  • 2015
  • IMDb:

    8
  • 2231
Drogenhandel und Ganggewalt sind in der Stadt Compton im Süden von LA an der Tagesordnung, während die Polizei den vielen afroamerikanischen Einwohnern hier häufig mit Rassismus begegnet. Die scheinbar aussichtslose Lage veranlasst Mitte der 80er Jahre schließlich fünf junge Männer dazu, ihren brutalen Alltag mittels Musik zu verarbeiten und so ihre Stimmen gegen die herrschenden Missstände zu erheben. Unter ihren Künstlernamen Dr. Dre, Ice Cube, MC Ren, Eazy-E und DJ Yella gründen sie gemeinsam die Hip-Hop-Gruppe N.W.A. Mit harten Beats und ebenso ehrlichen wie kontroversen Texten sorgen sie für großes Aufsehen und ecken vor allem auch bei der Polizei gehörig an. Der enorme Erfolg, den sie mit ihrem Album „Straight Outta Compton“ feiern können, gibt ihnen allerdings Recht. Doch mit dem Ruhm gehen auch zunehmend ernster werdende Differenzen zwischen den Rappern einher, sodass N.W.A so kurz nach dem großen Durchbruch schon wieder auseinanderzubrechen droht.
hd
The East
  • 116 min
  • 2013
  • IMDb:

    6.9
  • 234
Die frühere FBI-Agentin Sarah Moss arbeitet nicht mehr für staatliche Geheim- oder Sicherheitsdienste, sondern für die Firma Hiller Brood, einen privaten „Sicherheitsdienstleister“. Im Auftrag ihres neuen Arbeitgebers wird sie undercover Mitglied einer oppositionellen politischen Gruppe, welche anarchistischen Ideen anhängt und sich „The East“ nennt. Sie gibt vor, die gleichen Ansichten und Ideale zu haben und erschleicht sich so deren Vertrauen. Im Laufe der Zeit entwickelt Sarah jedoch immer mehr Sympathie für die Motive der Gruppe und dann verliebt sie sich auch noch in den charismatischen Benji. Dies führt dazu, dass Sarah sich zu fragen beginnt, ob sie ihre berufliche Tätigkeit bzw. die Erfüllung ihres konkreten Auftrages für sich noch moralisch verantworten kann.

News

"Star Wars"-Filme für mindestens 15 weitere Jahre in Planung

Mit „anderthalb Dekaden“ bezeichnet Disney-CEO Bob Iger den Zeitraum, für den man beim Mäusekonzern aktuell an der Veröffentlichung von neuen „Star Wars“-Filmen werkelt. Außerdem sprach er über die abgelehnte CGI-Rückkehr von Carrie Fisher.

"Mission: Impossible 6": "Sherlock"-Schurkin Sian Brooke gesellt sich zu Tom Cruise und Henry Cavill

In der vierten Staffel von „Sherlock“ war sie kürzlich als psychotische Schwester von Sherlock und Mycroft zu sehen, nun wird die Britin Sian Brooke mit einer Rolle in „Mission: Impossible 6“ in die Welt der Geheimagenten abtauchen.

"The Anarchists vs. ISIS": Jake Gyllenhaal und "Life"-Regisseur Daniel Espinosa planen nächsten gemeinsamen Film

Nach dem Science-Fiction-Thriller „Life“ wollen Jake Gyllenhaal und Daniel Espinosa als nächstes den Kampf einer anarchistischen Rebellentruppe gegen den Islamischen Staat ins Kino bringen. Gyllenhaal sicherte sich die entsprechenden Adaptionsrechte.