genre (dokumentarfilm)

Type:
Genre
Land
Sortieren nach:
Veröffentlichung
Filter
FLG 4 hd STF 1
Mars Staffel 1 Folge 4
  • 47 min
  • 2016
  • IMDb:

    7.9
  • 1309
Von jeher zieht der Mars die Menschheit in seinen Bann. Die Möglichkeit, dass Menschen zum Mars reisen und den lebensfeindlichen Planeten besiedeln, beschäftigt Top-Wissenschaftler seit Jahrzehnten. Wird es unsere Generation sein, die eine Kolonie auf dem Mars errichten wird? Dies ist eine der zentralen Fragen von „Mars“. Dabei schlägt die sechsteilige Serie einen Bogen von der Gegenwart in die Zukunft, in dem die erste bemannte Mars-Mission stattfinden wird. Ausgangspunkt der Geschichte ist das Jahr 2033: Das erste bemannte Raumschiff, die Daedalus, startet zum Mars. Die dramatische Handlung spielt sowohl an Bord der Daedalus als auch im Mission Control Centre auf der Erde.
hd
Chasing Niagara
  • 75 min
  • 2016
  • IMDb:

    0
  • 2396
Als Profi-Kayaker Rafa Ortiz beschliesst, sich einen Traum zu erfüllen und die Niagarafälle hinunter zu paddeln, ahnt er nicht, dass dieses gefährliche Vorhaben sein Leben verändern wird. Für die Vorbereitungen nimmt Rafa die Hilfe einiger weltberühmter Kayaker in Anspruch, allen voran Kajak-Legende Rush Sturges. Gemeinsam begeben sich die Freunde auf eine eindrucksvolle dreijährige Reise, die sie vom Regenwald Mexikos bis hin zu den spektakulären Niagarafälle im Nordwesten der USA führt.
hd
Der gute Göring
  • n/A
  • 2016
  • IMDb:

    5
  • 782
Albert Göring war der Bruder von Hermann Göring, er rettete Hunderte von Juden im Dritten Reich
hd
Black Tape
  • 88 min
  • 2015
  • IMDb:

    5.7
  • 388
Regisseur Sékou Neblett versammelt und interviewt in BLACKTAPE das Who‘s Who der deutschen HipHop-Szene und liefert ein gelungenes Porträt über die Ursprünge einer Subkultur, die sich aus einem Lebensgefühl heraus entwickelte. Gemeinsam mit Marcus Staiger (Mit dem Royal Bunker Label Wegbereiter des Berliner Straßenraps und Journalist u.a. VICE), Falk Schacht (Journalist u.a. VIVA, Label Betreiber und HipHop Connaisseur), Max Herre, Thomas D, Afrob, Azad, Eko Fresh, Fünf Sterne Deluxe, Samy Deluxe, Haftbefehl, Megaloh, Stieber Twins, Jaybo aka Monk, Steve Blame, Neffi Temur u.v.a. erinnert sich Neblett an die Entstehungszeit des dt. HipHop. Auf seiner filmischen Reise spürt er dem Mysterium Tigon nach, der den Stein ins Rollen gebracht haben soll. Mehr und mehr werden die Auswirkungen und damit die Relevanz des HipHop auf die deutsche Popkultur – deren Sprache und musikalische Entwicklung – sichtbar.
hd
Taxi Teheran
  • 82 min
  • 2015
  • IMDb:

    7.4
  • 835
Ein Taxi bewegt sich durch die farbenfrohen, pulsierenden Straßen Teherans. Die unterschiedlichsten Menschen steigen in das Taxi ein. Als der Fahrer sie interviewt, sagen alle Passagiere offen, was sie denken. Niemand anderes als der Regisseur Jafar Panahi selbst sitzt am Steuer des Taxis. Auf dem Armaturenbrett seines mobilen Filmstudios befindet sich die Kamera. Während der heiteren und dramatischen Fahrten durch die Stadt fängt sie die Stimmung in der iranischen Gesellschaft ein.
hd
Der große Tag
  • 86 min
  • 2015
  • IMDb:

    5.8
  • 232
Vier Kinder aus unterschiedlichen Ecken der Welt haben Großes vor. Ihre Motivation und ihr Durchhaltevermögen muss ausgleichen, was ihnen allen familiär bedingt fehlt: Geld. Nidhi aus Indien übt jeden Tag rechnen, damit sie eines Tages als Ingenieurin arbeiten kann. Zuvor muss sie einen landesweiten Test bestehen. Albert aus Kuba strengt sich an, irgendwann Box-Champion zu werden. Deegii aus der Mongolei findet Schlangenmenschen toll, bewundert deren Beweglichkeit. Sie trainiert hart, damit sie als Akrobatin an einer begehrten Artistenschule aufgenommen wird. Ben aus Uganda will Ranger in einem Nationalpark werden. Dazu muss er einige Prüfungen bestehen. Alle vier haben Träume, und alle vier wollen sie aus eigener Kraft verwirklichen. Die Hoffnungen sind groß, aber auch mit Zweifeln müssen die Kinder umzugehen lernen…
hd
Hitchcock-Truffaut
  • 79 min
  • 2015
  • IMDb:

    7.4
  • 217
Der Dokumentarfilm rekonstruiert die Begegnung zwischen zwei Giganten des Kinos, die einander intellektuell und künstlerisch nahestanden: Alfred Hitchcock, Meister des Thrillers und François Truffaut, einer der Begründer der Nouvelle Vague. (Text: Arte)
hd
Cartel Land
  • 100 min
  • 2015
  • IMDb:

    7.4
  • 1318
Die Drogenkartelle in Mexiko überziehen das Land mit Mord und Terror. Die Politik ist schon lange Teil der milliardenschweren Geschäfte und paktiert mit den mächtigen Bossen. Doch der Widerstand aus der Bevölkerung wächst: Im Süden Mexikos greifen die Menschen zu den Waffen und gehen gewaltsam gegen den Einfluss der Kartelle vor. Anführer der “Autodefensas” – wie sie sich nennen – ist der angesehene Arzt José “El Doctor” Mireles. Eine Stadt nach der anderen befreit er zusammen mit seinen Männern aus der Gewalt der Clans. Zur gleichen Zeit formiert sich im US-Staat Arizona eine weitere Bürgerwehrbewegung. Der Ex-Soldat Tim “Nailer” Foley und seine paramilitärische Gruppe patrouillieren schwerbewaffnet an der mexikanischen Grenze. Auch sie haben das Vertrauen in ihren Staat verloren und jagen auf eigene Faust nach Drogenschmugglern. Im äußerst brutalen Kampf der Bürgerwehren gegen die Kartelle stellt sich bald schon die Frage: Wo verläuft die Grenze zwischen Gut und Böse?
hd
The Nightmare
  • 91 min
  • 2015
  • IMDb:

    5.9
  • 896
In THE NIGHTMARE folgt der Zuschauer den Berichten acht verschiedener Menschen, die alle unter dem Phänomen der Schlafparalyse leiden. Für die Betroffenen eine beklemmende Erfahrung, befinden die sich während des Schlafes in einer Art Schockstarre und können sich nicht mehr bewegen. Während dieser Phase begegnen die Leidtragenden dem Unbegreiflichen, für das sich nur schwer Worte finden lassen. So wird im Film von Schattenwesen, Dämonen oder geisterhaften Erscheinungen berichtet, denen Schlafgelähmte schutzlos ausgeliefert sind.
hd
Härte
  • 1:29
  • 2015
  • IMDb:

    7.2
  • 341
Rosa von Praunheims Film "Härte" erzählt die wahre Geschichte von Andreas Marquardt. Der ehemalige Karatechampion war zwei Jahrzehnte lang ein brutaler Zuhälter, verbüßte acht Jahre im Knast. Erst durch eine Therapie konnte er seinen jahrelangen Missbrauch als Kind durch seine Mutter aufarbeiten. 2006 schrieb er ein Buch über sein Leben, dass jetzt als Verfilmung vorliegt. Mittlerweile arbeitet Marquardt als Kampfsporttrainer für Jugendliche und organisiert Charity-Veranstaltungen für missbrauchte Kinder. Erzählt wird Marquardts Geschichte von ihm und seiner Freundin Marion, die jahrelang als eine von vielen für ihn auf den Strich ging und als Einzige bis heute zu ihm hält.
sd
Grzimek
  • 167 min
  • 2015
  • IMDb:

    6.6
  • 392
Der Film setzt nach Kriegsende 1945 an, als Bernhard Grzimek als Direktor versucht, den Zoologischen Garten in Frankfurt vor dem Abriss zu bewahren. Er zeigt seinen Erfolg als Moderator der Fernsehsendung "Ein Platz für Tiere" und mit dem Dokumentarfilm "Serengeti darf nicht sterben", mit dem er 1960 den Oscar gewann. Der Regisseur stellt aber auch dar, wie Grzimeks Privatleben unter dem Erfolg und dem Tod seines Sohnes während der Dreharbeiten zu "Serengeti darf nicht sterben" leidet. Kontrapunktuell wird beleuchtet, wie Grzimek seine erste Ehe durch das Verschweigen einer jahrelangen Beziehung mit zwei Kindern zu einer Berliner Schauspielerin belastet.
hd
Deep Web - Der Untergang der Silk Road
  • 90 min
  • 2015
  • IMDb:

    7.1
  • 1046
In den geheimen Ecken des Internets – Deep Web für die einen, Dark Web für die anderen wird mit gestohlenen Identitäten, illegalen Substanzen und geheimem Wissen gehandelt.- Die Silk Road, das „Ebay für Drogen“, wird innerhalb weniger Monate zum heiß umkämpften Umschlagsplatz für alles Verbotene. Das Gehirn hinter der von FBI und Europol ins Visier genommenen Webseite ist im Deep Web nur unter dem Pseudonym DPR – Dread Pirate Roberts – bekannt. Als das FBI im Oktober 2013 bekannt gibt, DPR alias Ross Ulbricht festgenommen zu haben, scheint die steile Karriere des Paten des Dark Webs beendet. Doch haben die Ermittler wirklich den echten DPR in Gewahrsam? Oder ist Ulbricht nur ein Bauernopfer sehr viel mächtigerer Interessen?
hd
Racing Extinction
  • 90 min
  • 2015
  • IMDb:

    8.2
  • 1094
Racing Extinction ist ein Dokumentarfilm von Oscarregisseur Louie Psihoyos aus dem Jahr 2015. Der Film soll auf das Artensterben aufmerksam machen.
hd
Beyond Punishment
  • 98 min
  • 2015
  • IMDb:

    7.2
  • 668
hd
Streif: One Hell of a Ride
  • 110 min
  • 2014
  • IMDb:

    6.8
  • 3296
Die Hahnenkammrennen der Skistrecke Streif in Kitzbühel zählen zu den schwierigsten und gefährlichsten der Welt. Jedes Jahr verfolgen Millionen Menschen dieses Spektakel. Für die Dokumentation "Streif – One Hell Of A Ride" wurde über zwölf Monate hinweg verfolgt, wie sich fünf Athleten auf dieses sportliche Großereignis vorbereiteten, das dem Sieger ewigen Ruhm beschert. Manche allerdings mussten die Jagd nach dem prestigeträchtigen Titel teuer bezahlen. Schwere Stürze haben schon für Verletzungen gesorgt, die Karrieren frühzeitig beendeten. Aksel Lund Svindal aus Norwegen, Erik Guay aus Kanada, Max Franz und Hannes Reichelt aus Österreich sowie Yuri Danilochkin aus Weißrussland nehmen die Herausforderung trotzdem an, lassen sich von den Gefahren der Hahnenkammrennen nicht abschrecken. Sie stehen vor der Aufgabe, ihre eigenen Grenzen auszutesten
hd
Citizenfour
  • 114 min
  • 2014
  • IMDb:

    8.1
  • 1614
Im Januar 2013 erhält die Filmemacherin Laura Poitras, die gerade am dritten Teil ihrer vielfach preisgekrönten Trilogie über die USA nach 9/11 arbeitet (u.a. Oscar-Nominierung für MY COUNTRY, MY COUNTRY und Pulitzer-Preis für MY OATH), verschlüsselte Emails von einem Unbekannten, der sich „Citizen Four“ nennt und Beweise für verdeckte Massenüberwachungsprogramme der NSA und anderer Geheimdienste in Aussicht stellt. Im Juni 2013 fliegen Laura Poitras und die Journalisten Glenn Greenwald und Ewen MacAskill nach Hongkong, um sich mit „Citizen Four“ zu treffen – es ist Edward Snowden. Ihre Kamera hat Laura Poitras in diesen Stunden und Tagen, die unsere Welt nachhaltig verändern werden, immer dabei.
hd
Vergiss mein nicht
  • 88 min
  • 2013
  • IMDb:

    7.6
  • 329
David zieht wieder zu Hause ein und übernimmt für einige Wochen die Pflege seiner demenzerkrankten Mutter Gretel, um seinen Vater Malte zu entlasten, der sich seit seiner Pension vor fünf Jahren um seine Frau kümmert. Während Malte in der Schweiz für ein paar Wochen neue Kraft tankt, versucht sich David als Pfleger seiner Mutter. Mit dem Einverständnis der Familie dokumentiert er seine Zeit mit Gretel: David ist plötzlich Sohn, Betreuer und Dokumentarfilmer in einer Person. Seine Gegenwart und die Anwesenheit des Filmteams wirken erfrischend auf die Mutter, die endlich wieder Eigeninitiative entwickelt und neue Lebensfreude zeigt. Trotz ihrer zeitlich wie örtlichen Orientierungslosigkeit bleibt Gretel heiter und gelassen: Sie hält sich für eine junge Frau und David für ihren Mann Malte.
hd
The Summit
  • 95 min
  • 2012
  • IMDb:

    6.9
  • 780
August 2008: Der tödlichste Tag auf dem gefährlichsten Berg der Welt. The Summit ist eine Semidokumentation über das bislang fatalste Unglück der modernen Bergsteigergeschichte. 2008 besteigen 22 Bergsteiger den K2, den zweithöchsten Berg der Welt und einer der schwersten zu besteigenden Erhebungen unseres Planeten. 48 Stunden nach Aufbruch von High Camp, dem letzten Stopp vor dem Gipfel, sind 11 von ihnen Tod. Wie ein Horrorfilm, der zum realen Leben wird, scheint der Berg einen Bergsteiger nach dem anderen das Leben zu nehmen. Bis heute konnten die schrecklichen Vorkommnisse nicht endgültig geklärt werden. Nur der Berg selbst kennt die Wahrheit, was mit ihnen passiert ist.
hd
The Substance: Albert Hofmann's LSD
  • 90 min
  • 2011
  • IMDb:

    7.1
  • 680
Der Schweizer Wissenschaftler Albert Hofmann entdeckt im Frühjahr 1943, mitten im Krieg, in seinem Basler Forschungslabor per Zufall eine bisher unbekannte Substanz. Nach einem gewagten Selbstversuch begreift er schnell, dass er es mit einem extrem potenten Wirkstoff zu tun hat - einer rätselhaften Substanz die unsere Wahrnehmung verändert: LSD. Zu diesem Zeitpunkt weiss er noch nicht, dass sein Sorgenkind, wie er die Substanz später nennt, die Welt verändern wird. 'The Substance' erzählt die LSD-Story von ihren Anfängen bis heute.
hd
Superheroes
  • 90 min
  • 2011
  • IMDb:

    6.5
  • 197
"Kick-Ass" wird Wirklichkeit! HBO präsentiert eine Dokumentation über Amerikaner, die feierabends oder rund um die Uhr als Superhelden herumlaufen. Wenn sie keiner überfährt oder totschießt. Einige von ihnen hätten auch das Zeug zum Vigilanten oder Blockwart, andere sind naive Gutmenschen oder Extremsportler in Strumpfhosen. Oder einfach nur auf der Suche nach Kontakt. Aufschlussreich und unterhaltsam, wenn auch nicht besonders ereignisreich. Zum Glück für die Superhelden.
hd
Jackass 3D
  • 95 min
  • 2010
  • IMDb:

    7.1
  • 344
Das "Jackass"-Team ist zurück. Und wie man es nicht anders erwartet, fallen ihnen Methoden ein, sich und sein Gegenüber auf die unsinnigste Art und Weise zu quälen, auf die andere nicht mal im Traum kommen. Da werden Fische als Keule verwendet, Dixi-Klos mit einem Katapult samt Benutzer und Inhalt durch die Luft geschossen und mit Jetskis der Pool und die Hecke einer Villa malträtiert. Und warum nicht mal einen Menschen als Ziel bei einer besonderen Form des Tontaubenschießens benutzen?
hd
Senna
  • 106 min
  • 2010
  • IMDb:

    8.6
  • 490
Ayrton Senna da Silva gilt unter Rennsport-Fans als einer der besten Formel-1-Fahrer aller Zeiten. Von 1984 bis zu seinem Unfalltod im Jahr 1994 in Imola fuhr der charismatische Brasilianer in der Königsklasse und errang dabei drei Weltmeistertitel. Asif Kapadia lässt in dieser Dokumentation Sennas Karriere chronologisch Revue passieren, indem er ausschließlich Archivaufnahmen zeigt. Einige seiner Weggefährten kommen aus dem Off zu Wort. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf seinem Verhältnis zum Dauerrivalen Alain Prost, mit dem sich Senna auf und neben der Rennstrecke erbitterte Duelle lieferte.
hd
Pumping Iron
  • 85 min
  • 1977
  • IMDb:

    7.5
  • 706
Siebenmal Mr. Olympia, fünfmal Mr. Universum und einer der größten Action-Filmstars aller Zeiten. Muskelmann Arnold Schwarzenegger führt uns in die verrückte Welt des Kraftsports, des Body Buildings. Wir blicken hinter die Kulissen der großen Wettkämpfe, und wir werfen einen Blick hinter die Türen der Sporthallen, in denen der Sportler unter Entbehrungen und großen Qualen seinen Körper stählt. Doch auf ihn warten Ruhm und Reichtum, aber das Höchste der Gefühle ist das “Pumping Iron” – wenn man das Blut mit Gewalt in die Muskel treibt. “Das ist besser als Sex!”, wie Arnold Schwarzenegger es beschreibt.

News

Spielt offenbar Hauptrolle: "Bloodline"-Star Kyle Chandler in "Godzilla 2: King Of Monsters"

Als nächstes darf King Kong im Kino ausrasten, danach ist wieder Godzilla dran. Mit Kyle Chandler („Bloodline“, „Manchester By The Sea“) ist nun der zweite Darsteller bekannt – er spielt offenbar eine Hauptrolle.

Zu riskant für Paramount: Martin Scorseses "The Irishman" mit Robert De Niro und Al Pacino erscheint auf Netflix

Martin Scorseses kommender Gangsterfilm „The Irishman“ mit Robert De Niro war laut einer Insider-Quelle zu riskant für Paramount Pictures. Die Veröffentlichungsrechte wanderten zum Streaminganbieter Netflix.

"The Predator": Shane Black holt Alfie Allen ("Game Of Thrones") zur Alien-Jagd

In „Game Of Thrones” wird ihm übel mitgespielt, in „The Predator“ könnte es für ihn ebenfalls schlimm werden: Alfie Allen gehört nun zur Besetzung von Shane Blacks Alien-Thriller.